NewsReferendariat

Rechtsreferendare in Hessen werden wieder verbeamtet

By 27. September 2019 No Comments
News rund um das Rechtsreferendariat auf JurCase.com

Rechtsreferendare in Hessen werden wieder verbeamtet

Start im November 2019

Die hessische Landesregierung hat, entsprechend dem Gesetzesentwurf vom Juni, die Wiedereinführung der Verbeamtung für Rechtsreferendare beschlossen. Bereits Anfang November wird das neue Gesetz in Kraft treten.

Damit steigt der Grundbetrag der monatlichen Unterhaltsbeihilfe. Momentan liegt dieser bei 1085,60 €. In Zukunft werden Referendare nun rund 300 € mehr pro Monat zur Verfügung haben.

Hessen ist nach Mecklenburg-Vorpommern das zweite Bundesland, welches den Beamtenstatus wiedereinführt. Durch die Änderung möchten die Länder für Referendare attraktiver werden und einem Juristenmangel entgegenwirken. Trotz einer relativ großen Anzahl an Juristen im Vorbereitungsdienst, sind in Hessen viele Stellen in der Justiz nicht besetzt. Der Verein der Rechtsreferendare Hessen begrüßt diesen Schritt, weist jedoch auch darauf hin, dass weitere Schritte unternommen werden müssen, um die Attraktivität des Referendariats in Hessen nachhaltig zu steigern.

Quellen:
Hessischer Landtag
Verein der Rechtsreferendare Hessen

JURCASE MIETANGEBOT FÜR DEIN
2. STAATSEXAMEN

Jetzt mieten statt kaufen!

Für alle Bundesländer bietet JurCase die zugelassenen Hilfsmittel auf Basis der Prüfungsordnung der jeweiligen Bundesländer zur Miete an. Du kannst je nach Bedarf nur die Examenskommentare, nur die Gesetzestexte oder das Kombi-Paket mit allen Kommentaren und Gesetzestexten bei JurCase mieten.

Profitiert als AG von den JurCase AG-Rabatten: Wir bieten bei Gruppenbestellungen attraktive Sonderkonditionen für unsere JurCase Mietprodukte an.