KlausurhelferRepetitoriumStaatsexamen

Examensvorbereitung: Turnuswiederholungen im Strafrecht

Examensvorbereitung_Jura Intensiv_Turnuswiederholung_Strafrecht_FB

Examensvorbereitung: Turnuswiederholung im Strafrecht

Nach Prioritäten wiederholen

Im 1. Examen wird in den meisten Bundesländern nur eine strafrechtliche Klausur gestellt. Das verleitet viele dazu, dieses Rechtsgebiet ein wenig stiefmütterlich zu behandeln. Dabei wird jedoch vergessen, dass man gerade hier mit einem soliden Wissen Eindruck hinterlassen, Punkte sammeln und sich damit von den anderen abheben kann. Weiterhin werden im 2. Examen durchgängig zwei Klausuren im Strafrecht geschrieben.

Regelmäßige Wiederholung lohnt sich also!

1. Priorität: Wiederholung jeden Monat

  • Allgemeiner Teil

    • Irrtümer über das Vorliegen von Rechtfertigungsgründen
    • Abgrenzung von Täterschaft und Teilnahme
    • Voraussetzungen und Prüfungsschemata zu §§ 25 I 2. Alt. und 25 II
    • Abgrenzung Eventualvorsatz und bewusste Fahrlässigkeit
  • Besonderer Teil

    • Diebstahl und Unterschlagung
    • Betrug
    • Raub und räuberische Erpressung

2. Priorität: Wiederholung mindestens jeden 2. Monat

  • Allgemeiner Teil

    • Versuch
    • unmittelbares Ansetzen
    • Rücktritt
    • Kausalität und Zurechnung
    • error in persona / aberratio ictus
    • Auswirkung von error in persona auf Dritte (§§ 25 I 2. Alt., 25 II, 26, 27)
    • Rechtfertigungsgründe
  • Besonderer Teil

    • Mordmerkmale
    • Urkundenfälschung
    • Straßenverkehrsdelikte

3. Priorität: Wiederholung mindestens jeden 3. Monat

  • Allgemeiner Teil

    • Fahrlässigkeit
    • Konkurrenzen
    • Unterlassungsdelikte
  • Besonderer Teil

    • Nötigung
    • Hehlerei
    • Aussagedelikte
    • Brandstiftungsdelikte

Für eine knackige Wiederholung zwischendurch eignen sich die Crashkurs-Skripte hervorragend. Sie fassen examensrelevantes Wissen so kurz wie nur möglich und gleichzeitig in gebotener Ausführlichkeit zusammen. Besonders praktisch und informativ ist dabei die unmittelbar in das Skript eingearbeitete Auswertung der Rechtsprechung, wodurch du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst.

Innerhalb der Strafrecht-Skripte werden die Straftatbestände aufgegliedert und die examenrelevanten Probleme an der Stelle, in der sie auch im Gutachten zu prüfen sind, verortet und dargestellt. Solltest du eher ein digitaler Lerntyp sein, könnten die digitalen Karteikarten für das Strafrecht für dich von Nutzen sein. Dabei bestimmst du selbst, ob du lieber Definitionen wiederholen, Lektionen abarbeiten möchtest oder welcher Abfragemodus für dich der Passende ist.

kommentare-mieten-nordrhein-westalen-staatsexamen-jurcase

JurCase Mietangebot für das 2. Staatsexamen

Für alle Bundesländer bietet JurCase die zugelassenen Hilfsmittel auf Basis der Prüfungsordnung der jeweiligen Bundesländer zur Miete an. Du kannst je nach Bedarf nur die Examenskommentare, nur die Gesetzestexte oder das Kombi-Paket mit allen Kommentaren und Gesetzestexten bei JurCase mieten.

Über das JurCase Mietangebot informieren.

Profitiert als AG von den JurCase AG-Rabatten. Wir bieten bei Gruppenbestellungen attraktive Sonderkonditionen für unsere JurCase Mietprodukte an. Ganz gleich, ob die AG nur Kommentare oder Kommentare und Gesetzestexte für das zweite Staatsexamen mieten möchte.