Skip to main content
Allgemein

Assessor Karteikarten zum Strafrecht von Jura Intensiv

By 15. Januar 2018Juni 4th, 2021No Comments
Banner für die Karteikarten von juraintensiv auf der facebookseite von jurcase

Nur länderspezifische Formalien, keine bundeseinheitliche Darstellung

Im Referendariat musst du in kurzer Zeit die Formalien deines Bundeslandes und prozessuale Problemschwerpunkte erlernen sowie das materielle Recht wiederholen. Im Strafrecht sind bei Verlagsprodukten bundeseinheitliche Darstellungen verbreitet, die Prüfungsanforderungen erfüllt man damit jedoch nicht. Mit den JURA INTENSIV Karteikarten möchten wir dir für deinen Examens-Erfolg eine zeitsparende Hilfestellung geben.

Aus diesem Grund unterteilen sich die Assessorkarteikarten zum Strafrecht von Jura Intensiv in zwei Versionen:

Die nord- und süddeutsche Version.

Der Unterschied dieser beiden Versionen ist, dass der abstrakte Anklagesatz in der „norddeutschen Anklageschrift“ vor dem konkreten Anklagesatz kommt, während es sich in der „süddeutschen Anklageschrift“ gerade andersherum verhält.

Im 1. Teil der jeweiligen Version findest du über 120 Karteikarten, welche die Kernprobleme der StPO behandeln. Schwerpunkt sind die Beweisverwertungsverbote.
Im 2. Teil findest du dann die Karteikarten zu A- und B-Gutachten sowie zu den Formalien der Anklage an sich.

 

ZUM JURA INTENSIV SHOP!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Beitragsautor:

JurCase Redaktion

JurCase Redaktion

JurCase ist dein Partner für deine erfolgreiche juristische Ausbildung. Wir bieten dir interessante Einblicke in den Ablauf des juristischen Vorbereitungsdienstes und den Stationen. Darüber hinaus helfen wir dir bei deiner Examensvorbereitung und sind Spezialist für die Fachliteratur in beiden juristischen Staatsexamen. Mit unserem Karrieremagazin erfährst du außerdem alles zum Karrierestart als angestellter Rechtsanwalt bzw. Volljurist.

Alle Beiträge von JurCase Redaktion ansehen