Allgemein

Bücherei des OLG Köln stellt ab 2017 keine Kommentare mehr für das zweite Staatsexamen

OLG Köln News: Wie aus einem Schreiben der Präsidentin des Landgerichts Bonn und der Präsidenten der Landgerichte Aachen und Köln hervorgeht, wird der bisher betriebene Service der Bücherei des Landgerichts Köln, sich die für das zweite Examen benötigten Kommentare direkt am Ort des Geschehens zu leihen, zum Januar 2017 eingestellt. Begründet wird dieser Schritt mit dem hohen Personalaufwand bei gleichzeitiger Ungleichbehandlung aufgrund beschränkter Kapazitäten. Sprich: In der Vergangenheit konnte der zeitaufwändige Service nur einem Bruchteil der Referendarinnen und Referendare, die ihr Examen in Köln ablegen, zugänglich gemacht werden. Unter dem Druck begrenzter Haushaltsmittel wird dieser Service nun zum kommenden Jahreswechsel komplett eingestellt. Weiter heißt es in dem Schreiben, dass bereits ab Herbst 2016 Neuerscheinungen nicht mehr beschafft werden.